Kultur in Wittmund – Ausblick auf das Jahr 2023

2023 gibt es ein wunderbares Kulturpaket beim Kulturring: Die folgenden vier Veranstaltungen sind in diesem bunten Paket enthalten und können gemeinsam oder als Einzelpäckchen bestellt werden.

Natürlich eignet sich das Kulturpaket hervorragend als Weihnachtsgeschenk. Beim Adventsmarkt im Gemeindehaus Wittmund bekommen Sie es hübsch verpackt.

 

  Ivo Berkenbusch wird galant durch die Neujahrsgala am 29. Januar 2023 in der Theater-Aula führen

und Paul Brady, Martina Cymerman und Carlos Vazquez lassen gemeinsam mit ihm den Champagner durch die Musikkehlen fließen:

„LASST CHAMPAGNER FLIESSEN“ – Mit dem Kulturring kommen Sie gut ins Jahr 2023.

 

  Heinz Buss hat uns bereits mit William Turner und van Gogh in die Welt dieser Künstler eingeführt.

Am 19. Februar wird er Max Liebermann im Historischen Saal präsentieren. Wir dürfen gespannt sein.

  Wir alle  kennen MUSIC FOR A WHILE bereits und freuen uns

auf eine besondere Vergegenwärtigung des Musiklebens im frühen 18. Jahrhundert in England.  Ein Abend bei Mr. John Loeillet: Musical-at-homes: John Loeillet begann eine wöchentliche Konzertreihe, musical-at-homes, bei der musikalische Laien unter seiner Leitung und gegen Entgelt mit ihm musizieren konnten. Er starb als reicher Mann mit einer großen, wertvollen Musikinstrumentensammlung.

Am 19. März 2023, 16.30h spielen Frauke Schulze, Sopran, Jochen Vieweg, Blockflöte und Hilko Bohlen, Spinett Werke des englischen Barock von G. Fr. Händel, J. Chr. Pepusch, John Loeillet

 

 

   Bogdan Dragus ist Erster Geiger bei der Radiophilharmonie Hannover des NDR
und wurde unter anderem mit dem Deutschen Kulturförderpreis sowie dem Internationalen Abbado-Preis in Italien ausgezeichnet. Bogdan Dragus ist nicht nur ein begnadeter Virtuose – er wird oft als „der Geiger mit den schnellsten Fingern der Welt“ bezeichnet. Mit grandioser Technik und atemberaubenden Stimmungswechseln fühlt sich der Ausnahmegeiger in allen Musikrichtungen zuhause. Zusammen mit seinem Ensemble bewegt er sich abseits des musikalischen Mainstreams auf dem Grat zwischen Paganini und Brahms, Filmmusik und improvisierten Jazz-Arrangements, virtuosem Gipsy und romantischer Flamencomusik. Ein Feuerwerk – nicht nur – virtuoser Geigenkunst, die mit Leichtigkeit die Grenzen der Musikstile unter einem großen Bogen vereint.

Und dieses Feuerwerk können Sie am 7.5.2022, um 18h in der Nicolai-Kirche in Wittmund erleben.